Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.1997

Projekt-Telegramme

Football-Mania online

Die Olympia-Verlag GmbH, Nürnberg, hat mit ihrem Sportmagazin "Kicker" den Sprung ins Internet gewagt. Unter der Adresse http:

www.kicker.de finden Fußballbegeisterte nicht nur ausgewählte Berichte, Reportagen und Interviews aus dem aktuellen "Kicker"-Heft, sondern auch Datenbanken zu Themen wie Stand der WM-Qualifikation oder Pokalspiel-Termine. Ein Highlight ist die Online-Variante des "Kicker"-Lesern bereits bekannten Spiels "Bundesliga-Manager", das über die gesamte Saison der Fußball-Bundesliga läuft. Die Nürnberger Agentur Feldmann Film New Media hat eigens für die "Kicker"-Homepage eine neue Navigationshilfe entwickelt.

Kanadische Kommune vernetzt sich

Die kanadische Stadt Windsor und das County Essex im Bundesstaat Ontario haben kürzlich die Implementierung eines ATM-Netzes abgeschlossen. Durch die schnelle Vernetzung sollen Informationen aus den Bereichen Telemedizin, Fernstudium sowie multimediale Lernprogramme und Bürgerservices in Zukunft schneller und einfacher für alle Interessenten bereitgestellt werden. Die Hardware für das "Windsor-Essex-Development-Network" (Wednet) liefert Digital Equipment of Canada mit Vnswitch900-AE- sowie Gigaswitch-Komponenten für ATM und IP.

PSD Bank archiviert elektronisch

Die Düsseldorfer PSD Bank will ihre Baufinanzierungsakten in einem digitalen Archiv zusammenfassen. Das Geldhaus entschied sich für den Einsatz des OS/2-basierten Archivsystems "Archibald" von DSA, Hürth, in Verbindung mit einer 200-Slot-CD-Jukebox und Cache-Einheit. Der Altbestand wird von der DSA Informations- und Archivsysteme Develop GmbH gescannt und indexiert, bevor er auf CD-ROMs gespeichert an die Bank zurückgeht. Den Umfang des Projekts beziffert das Kreditinstitut auf rund 400000 Seiten Originalakten, die nachher vernichtet werden sollen. Die Clients arbeiten unter Windows 3.x sowie OS/2.