Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1997

Projekt-Telegramme

Standardsoftware soll das 2000-Problem lösen

Das japanische Industrieunternehmen Komatsu Ltd. implementiert in seinem globalen DV-Netzwerk eine Standardsoftware auf der Basis eines integrierten Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Systems. Neben der Hoffnung auf Kosteneinsparungen und kürzeren Reaktionszeiten bezüglich der Veränderungen des Marktes war für die Umstrukturierung vor allem ausschlaggebend, daß die bestehende Main- frame-Architektur nicht für die Jahr-2000-Umstellung vorbereitet ist. Sie wird durch eine Lösung von Baan ersetzt. Der Vertrag umfaßt die weltweite Einführung mit 10 000 Anwenderlizenzen in allen Niederlassungen des Maschinenbauers für die Einsatzbereiche Fertigung, Auftragseingang und Finanzwe-sen.

Price Waterhouse baut ein Intranet

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Price Waterhouse mit deutscher Niederlassung in Frankfurt am Main hat begonnen, ein Intranet einzurichten. In Kürze sollen die ersten Mitarbeiter - vor allem in der Steuerberatung - von einer einheitlichen Oberfläche aus auf Datenressourcen verschiedener Formate zugreifen können. Den Auftrag für die Implementierung erhielt die Fulcrum Technologies GmbH, Oberursel. Das Software-Unternehmen erstellt das neue System für das unternehmensweite Wissens-Management auf der Basis seines "Fulcrum Knowledge Network".

Unterstützung für Abläufe in der Bank

Die Augsburger Aktienbank AG wird ab dem zweiten Quartal 1998 eine neue Bankensoftware einsetzen. Dabei handelt es sich um eine Client-Server-Architektur unter Unix, die auf dem relationalen Datenbank-Management-System von Informix aufsetzt und alle Arbeitsabläufe einer Universalbank unterstützen soll. Die neue Lösung mit dem Namen "Bancos" stammt von dem Berliner Unternehmen G&H Bankensoftware GmbH, einer 1988 als unabhängige Tochter der Privatbank Gries & Heissel Bankiers ins Leben gerufenen Softwarefirma. Seit ihrer Gründung 1963 betreut die Augsburger Aktienbank Privatkunden über Telefon, Brief, Fax oder PC. Deshalb gilt sie als die erste Direktbank Deutschlands.