Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1997

Projekt-Telegramme

Auftragsabwicklung: selbstgestricktes ist out

Der schweizerische Bürowarenhersteller Biella Neher AG wird ab Januar 1998 eine integrierte Lösung für die Auftragsabwicklung einsetzen. Diese Entscheidung fiel im Zusammenhang mit der Reorganisation der IT-Struktur, da die eigenentwickelten Programme an die Grenzen ihrer Kapazität gestoßen waren. Auf einer AS/400-510 von IBM wird deshalb künftig die Software "CPRO" der CIM AG, St. Gallen, die gesamte Auftragsbearbeitung übernehmen.

Computer bringt der Bahn Englisch bei

Die Kooperationen mit anderen europäischen Bahnunternehmen im Auge, will die Deutsche Bahn AG zumindest einem Teil ihrer Mitarbeiter das Erlernen der englischen Sprache ermöglichen. Im Rahmen eines neuen Ausbildungsgangs zum Management-Assistenten nutzt sie deshalb das multimediale Sprachlernprogramm "English Express" von der Interactive Language Teaching Ltd. (ITL). Die an 30 Trainingsstandorten installierte Software steht aber auch anderen interessierten Mitarbeitern zur Verfügung. Nach Angaben der deutschen ITL-Vertretung in Köln kommt das Programm ebenfalls bei der Deutschen Bank und der Deutschen Post AG sowie bei Siemens und Volkswagen zum Einsatz.

Reemtsma verkauft mit Softwarehilfe

Der Hamburger Tabakkonzern Reemtsma, der die Marken West, Peter Stuyvesant und Ernte 23 anbietet, hat mit der Einführung eines Systems für das Computer Aided Selling (CAS) begonnen. Über einen homogenen Datenbestand will der Zigarettenhersteller die Kundenkontakte des Innen- und Außendienstes verbessern. Die Marketing- und Vertriebssteuerungs-Lösung wird sukzessive in zwölf europäischen Landesgesellschaften implementiert und soll Ende 1998 abgeschlossen sein. Projektpartner ist die Wiesbadener Update Marketing AG, die die Software "Marketing Manager" liefert. Reemtsma begründet die Entscheidung für diesen Anbieter mit dem flächendeckende Support und der Erfahrung in länderübergreifenden Projekten, da rund 70 Prozent des Rauchwaren-Absatzes von Reemtsma auf das internationale Geschäft, insbesondere den osteuropäischen Markt, entfallen.