Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.2004

Projekte

Bundesbehörde kauft online ein

Um ihre Beschaffungsprozesse zu beschleunigen, wird die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und -medizin (BAuA) künftig über einen internen Online-Marktplatz einkaufen und hierzu ihr bestehendes Softwaresystem für Finanz- und Verwaltungs-Management von dem Lübecker Software- und Beratungshaus Mach um das Modul "Web Marktplatz" ergänzen. So können die einzelnen Dienststellen ihre Bedarfsanforderungen via Intra- oder Internet an die zentrale Beschaffungsstelle oder direkt an die Lieferanten übermitteln. Sämtliche Bewegungen werden dabei online in das integrierte Finanz-Management-System übertragen.

IT-Frühjahrsputz bei Woolworth

Die Deutsche Woolworth GmbH & Co. OHG plant, ihre IT-Infrastruktur auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und damit insbesondere Logistik und Kommunikation zu verbessern. Im Rahmen einer umfangreichen Renovierung sollen innerhalb der kommenden fünf Monate rund 1300 Kassensysteme und 700 PCs in den 247 Woolworth-Filialen installiert werden. Mit dem Rollout und dem Projekt-Management ist der Kölner IT-Dienstleister Arxes NCC AG betraut.

Materialflusssteuerung: Aus zwei mach eins

Die GHW Grote & Hartmann GmbH will die Materialflusssteuerung in ihrem Lager restrukturieren. Statt der bisherigen beiden Materialflussrechner - mit jeweils eigenen Softwarelösungen für die Steuerung des Paletten- beziehungsweise des Kleinteillagers - soll bei dem Hersteller elektrischer Verbindungstechnik und Komponenten künftig ein zentral installiertes Softwaresystem die Steuerung beider Bereiche übernehmen. Zum Einsatz kommt der erweiterbare Materialfluss-Controller "Syscontrol" der Sysmat GmbH.

Verbesserte Produktionsplanung

Die Lufthansa Cargo AG will ihrer weltweiten Bedarfsanalyse mit Lösungen für das Supply- und Demand-Chain-Management von Manugistics den Feinschliff verpassen. Von dem Cargo-Produktionsplanungssystem verspricht sich der Frachtdienstleister eine verbesserte Ressourcenbelegung, -auslastung und -nutzung, effizientere Abläufe sowie höhere Kundenzufriedenheit. Zudem soll auf diese Weise der Güterfluss innerhalb des expandierenden Frachtnetzes optimiert werden.