Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2003

Projekte

Prozesse synchronisiert

Die Bernstein AG in Porta Westfalica hat sämtliche Kernprozesse im Unternehmen standardisiert und damit die internen Abläufe erheblich beschleunigt. Durch den Einsatz der Web-basierenden "Ultimus Workflow Suite" vom gleichnamigen Anbieter konnte die im Bereich der Industrieautomation aktive Firma Geschäftsabläufe und Prozesse an drei verschiedenen Standorten synchronisieren. Die Workflow-Lösung wird derzeit von 140 der insgesamt rund 500 Mitarbeiter der Bernstein-Gruppe genutzt.

Einheitlicher Web-Auftritt

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic will ihrem E-Commerce-Team die einheitliche Gestaltung ihrer Unternehmens-Website erleichtern. Hilfestellung soll hierbei die XML-basierende "Enterprise-Content-Management"-Software von Tridion leisten. Dank deren Blueprint-Funktionalität als Dokumentenvorlage für den Online-Auftritt werden die jeweiligen Inhalte von der eigentlichen Präsentation auf der Website getrennt. So sollen sich Einheitlichkeit von Marke und Internet-Auftritt weltweit wahren lassen.

Mail-Datenflut gebändigt

Rund 60 Prozent ihres E-Mail-Datenvolumens will die DaimlerChrysler AG mit Hilfe der Sun-Archivierungslösung "Infinite Mailbox" für Lotus-Notes-Daten von Platten auf Band oder optische Speicher auslagern. Somit belegt die archivierte elektronische Post keinen wertvollen internen Speicherplatz mehr, die 120000 Anwender im Automobilkonzern können ihre alten Mails dennoch jederzeit abrufen. Aufgrund der vereinfachten Administration sollen Einsparungen von bis zu 70 Prozent möglich sein. Mit der Installation der Lösung, die aus der Sun-Software "Storage Utilization", vier Sunfire-Servern "V880", zwei Sun-Fibre-Channel-Switches sowie vier "L700"-Bandbibiliotheken besteht, wurde T-Systems betraut.

Collaborative ERP

Um Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, will der Frankfurter Kosmetikproduzent Cosma GmbH seine Kunden und Partner in die eigenen Geschäftsprozesse einbinden. Mit Hilfe der rein Java-basierenden ERP-Lösung "Semiramis" von der C.I.S. AG sollen diese künftig via Internet auf alle für sie relevanten Funktionen zugreifen können. Die Lösung setzt sich neben dem Basissystem aus den Komponenten Beschaffungs-, Vertriebs- und Lagerlogistik- sowie Finanz-Management und CRM zusammen.