Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.2002

Projekte

LTL legt Grundstein für Tracking and Tracing im Web

Der Hamburger Logistik-Dienstleister Lufthansa Technik Logistik (LTL) ist seit vergangener Woche unter www.lh-technik-logistik.de mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Die neue Web-Präsenz sei nicht nur als zentrale Informationsquelle über das Unternehmen gedacht, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Vielmehr wolle sie ihren Kunden darüber hinaus eine ganze Reihe Web-basierter Serviceapplikationen zur Verfügung stellen. Bereits im Laufe des kommenden Jahres soll das zur Sendungsverfolgung eingesetzte Tracking-and-Tracing-System "e-Trax" an die Plattform angebunden werden.

Nestle vernetzt 1500 Standorte

Im Rahmen seiner Initiative "Global Business Excellence" will Nestle seine 1500 Standorte in 90 Ländern vernetzen. Der Lebensmittelkonzern hat hierfür einen Fünfjahresvertrag mit Infonet abgeschlossen. Der Anbieter erwartet daraus einen Umsatz von 125 Millionen Dollar. Bislang musste Nestle in unterschiedlichen Ländern verschiedene Netze verwalten. Künftig wird die internationale Kommunikation über eine homogene Infrastruktur laufen. Die Migration soll in zwei Jahren abgeschlossen sein.

Zehn Millionen

Installationen im Jahr

Mehr als 150000 Computer verwaltet der Serviceriese T-Systems mittlerweile mit dem Software-Management-System "On Command CCM". Wie der Anbieter On Technology Corp. mitteilt, setzt T-Systems die unter anderem für eine automatische Ferninstallation von Client-Software nutzbare Lösung bereits im siebten Jahr ein. Den Return on Investment habe der IT-Dienstleister bereits nach 24 Monaten erzielt. Heute nehme T-Systems damit pro Jahr zehn Millionen Neuinstallationen, Updates und Upgrades vor.

Post, E-Mail oder XML:

Der Kunde hat die Wahl

Nach der Einführung der Energieversorger-Lösung "SAP R/3 IS-U/CCS" will die Stadtwerke Aachen AG (Stawag) das Erscheinungsbild ihrer jährlich etwa 1,5 Millionen Kundenanschreiben vereinheitlichen und den Massendruck automatisieren. Sie entschied sich für die Output-Management-Lösung "Streamserve Business Communication Platform" der Streamserve GmbH, Hannover. Dank deren "Profile Manager" können die Stawag-Kunden selbst bestimmen, ob sie ihre Dokumente per Post, Fax, E-Mail, PDF oder XML erhalten wollen.