Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.2002

Projekte

08.03.2002

BASF vergibt Großauftrag an Dell

Die BASF AG, Ludwigshafen, und Dell haben einen exklusiven Liefervertrag über 60 000 Notebooks, Workstations und Desktops abgeschlossen. Die Einführung eines im Unternehmen weltweit gültigen PC-Standards ist Teil des Programms "Fit for the Future" und soll Kommunikations- und Arbeitsprozesse effektiver machen. Alle Systeme werden von Dell mit BASF-spezifischen Hard- und Softwareinstallationen ausgeliefert. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten.

Katalog-Management im ASP-Modell

Die West-EK Westdeutsche Einkaufskoordination GmbH, Betreiberin des elektronischen Marktplatzes www.westlb-marketplace.de, nutzt künftig Katalog-Management-Lösungen von Poet Software im Application-Service-Provider-(ASP-)Modell. Die Tochter der Westdeutschen Landesbank Girozentrale setzt die Programme "E-Supplier Port" und "E-Supplier Web" zur Katalogerstellung und -überprüfung sowie die Anbindung von Zulieferern ein. Die Software soll sowohl für die konzerneigene E-Procurement-Lösung als auch für die Kataloge des für den Drittmarkt zugänglichen Marktplatzes angewandt werden. Angebundene Lieferanten können mittels E-Supplier Web ihre Kataloge aus verschiedenen Datenquellen eigenständig erstellen.

DHL plant ein drittes IT-Service-Center

DHL Worldwide Express Inc. plant in Scottsdale, Arizona, den Aufbau eines weiteren IT-Service-Centers. Der Luftfracht-Carrier unterhält bereits Standorte in London und Kuala Lumpur und will mit dem dritten Zentrum den Rund-um-die-Uhr-Support der Unternehmensinfrastruktur verbessern. Sie betreuen weltweit 60000 Angestellte sowie rund eine Million Kunden. Die dritte Einheit in Scottsdale soll im September 2002 den Betrieb aufnehmen. Der Betreiber rechnet mit Kosten in Höhe von 250 Millionen Dollar in fünf Jahren.

E-Commerce auf Linux-Basis

Die Fath GmbH Kunststoff- und Stahltechnik mit Sitz in Spalt hat ein Produktionsplanungs- und Steuerungssystem (PPS) sowie eine E-Commerce-Lösung auf Linux-Basis implementiert. Über die Software des Anbieters Parity will das Unternehmen künftig die Kommunikation mit rund 600 Kunden aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau abwickeln. Die Projektdauer betrug drei Monate.