Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.2002

Projekte

Siemens VDO handelt mit Teccom

Siemens VDO Trading GmbH, das Handelsunternehmen des Automobilzulieferers Siemens VDO Automotive AG, führt eine neue Transaktionsplattform ein. Den Zuschlag erhielt Teccom, ein von mehreren Unternehmen der Kfz-Teileindustrie betriebener elektronischer Marktplatz. Im ersten Projektschritt wird Siemens 110 Großhändler und Importeure aus ganz Europa an Teccom anschließen. Geplant ist, künftig auch die 35 Reparaturzentren für Audioprodukte an die Plattform anzubinden.

Content-Management beim Pannendienst

Für die technische Dokumentation führt der ADAC Pannendienst die XML-basierende Lösung "Dialog-Server" des Herstellers Tridion GmbH ein. Mit der Content-Management-Plattform sollen technische Informationen des Datenbuchs, das jeder ADAC-Pannenhelfer an Bord hat, den Servicepartnern oder der technischen ADAC-Hotline zur Verfügung gestellt werden. Im Datenbuch finden die gelben Engel technische Zeichnungen oder Reparaturanleitungen zu den meisten in Deutschland zugelassenen Fahrzeugtypen. Insbesondere soll die Online-Version des Datenbuchs für höhere Aktualität und damit bessere Servicequalität sorgen.

Lufthansa führt neues Logistiksystem ein

Für die Logistikabläufe im Bereich Transport-Management zur Materialversorgung führt die Lufthansa Techniklogistik GmbH die Lösung "B 2 Logistik" des Herstellers Bäurer Software AG ein. Die Lösung, die auf eine Oracle-Datenbank zurückgreift, soll ab Dezember 2002 in den Produktivbetrieb gehen. In der ersten Projektstufe werden 64 Arbeitsplätze an den Standorten in Deutschland und einer amerikanischen Niederlassung angebunden.