Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Projekte

16.08.2002

IRS und Sears vergeben Großaufträge

Die amerikanische Finanzbehörde Internal Revenue Service (IRS) hat bei Hewlett-Packard 12300 Compaq-PCs "Evo D5000" und entsprechende Monitore sowie 11000 Compaq-Notebooks "Evo N800" bestellt. Das Gesamtvolumen des Auftrags beläuft sich auf 35 Millionen Dollar. HP konnte damit einen wichtigen Kunden zurückgewinnen, da die IRS zwischenzeitlich die Produkte eines nicht genannten Konkurrenzunternehmens vorgezogen hatte. Auch der texanische Konkurrent Dell meldete einen großen Abschluss: Sears Roebuck hat neue Infrastrukturkomponenten für 870 Filialen geordert. Beobachter schätzen das Vertragsvolumen auf 15 bis 20 Millionen Dollar.

Hagemeyer plant kundenspezifische Kataloge

Der Elektrogroßhandel Hagemeyer Deutschland (ETG J.Fröschl) setzt für sein Produktdaten-Management künftig eine Lösung von Heiler Software ein. Mit dem "Premium Content Manager" will das Unternehmen aus den Daten von rund 600000 Artikeln kundenspezifische Kataloge für die E-Procurement-Systeme seiner Kunden generieren. Mit den Produktdaten lassen sich laut Heiler ebenso Kataloge für den Online-Handel oder den traditionellen Vertrieb per Print-Katalog oder CD-ROM erstellen.

CRM bei Bertelsmann Services

Bertelsmann Services, weltweit aktiver Anbieter von ausgelagerten Dienstleistungen im Gesundheitswesen, Technologiebereich, Verlagswesen sowie der Automobil- und Reisebranche, hat in seiner amerikanischen Vertriebsabteilung eine Customer-Relationship-Management-(CRM-)Lösung des Anbieters Salesforce.com eingeführt. In allen anderen CRM-relevanten Abteilungen will der Dienstleister an den bisher im Unternehmen eingesetzten Siebel-Lösungen festhalten.

Airbus beschafft elektronisch

Airbus arbeitet unter dem Namen "Supair World" derzeit an einem übergreifenden Programm zur Verbesserung von Lieferantenbeziehungen. In diesem Rahmen hat sich der Flugzeughersteller entschlossen, für die Unterstützung seiner Sourcing- und Beschaffungsprozesse die "Enterprise-Sourcing"-Lösung von Ariba zu implementieren. Neben der elektronischen Verwaltung ihrer Aktivitäten sollen Einkäufer darüber Online-Ausschreibungen starten und Vertragsbedingungen verhandeln.