Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.2002

Projekte

Knorr-Bremse nutzt SRM-Lösung

Die Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH hat sich für die Einführung eines Supplier-Relationship-Mangement-(SRM-)Systems entschieden. Damit will der Hersteller unter anderem zeichnungsgebundene Bedarfe via Internet ausschreiben. In einem ersten Schritt wird das Unternehmen eine Lösung des Anbieters Sourcingparts bis Ende des Jahres an den Standorten München und Aldersbach implementieren. Ab 2003 soll der Rollout auf weitere Niederlassungen in Europa ausgedehnt werden.

Schau mir in die Augen, Blaumann!

Die Berliner Flughafengesellschaft mbH hat beschlossen, ein biometrisches Zutrittskontrollsystem einzuführen. Damit soll verhindert werden, dass potenzielle Straftäter mit Verkleidungen wie Pilotenuniform oder Blaumann unentdeckt in Hochsicherheitsbereiche vordringen können. Den Zuschlag für die Lösung erhielt die ZN Vision Technologies AG. Als erster Flugplatz wird Berlin-Tegel mit dem Gesichtserkennungsprogramm "ZN Face" ausgestattet.

Sixt ersetzt optisches Archiv

Bis Februar 2003 will die Sixt Autovermietung ihr optisches Archivierungssystem für gleichbleibende Inhalte durch die Content-basierende Speicherlösung "Centera" von EMC ablösen. Laut Joachim Schwarzer, Leiter EDV Produktion bei Sixt, wurde dieser Schritt notwendig, da das Altsystem an seine Grenzen gestoßen war. Bis zum Umstieg auf die neue Lösung sollen alle Dokumente mit dem Archivierungssystem "Scanview" der DAA AG digitalisiert werden. Das Softwarehaus hat das EMC-System bereits in das Speichernetz der Sixt AG integriert. Derzeit verwaltet Centera ein Datenvolumen von rund 10 Terabyte.