Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Projekte

20.07.2001

Behr nutzt SCM-Software

Der Stuttgarter Automobilzulieferer Behr GmbH & Co hat mit der Brain International AG einen Rahmenvertrag über die weltweite Einführung von "Brain Automotive" abgeschlossen. Der Hersteller von Produkten zur Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung will die Supply-Chain-Management-(SCM-)Lösung in seinen 27 auf 16 Länder verteilten Produktionswerken einsetzen. Das Auftragsvolumen beträgt rund vier Millionen Mark.

Brokat kooperiert mit Fujitsu Philippines

Zusammen mit Fujitsu Philippines realisiert die Brokat Technologies AG ein Projekt für Zahlungsdienstleistungen von Bancnet, dem größten philippinischen Bankenkonsortium. Das System basiert auf der Softwareplattform "Brokat Server Technologies" und "Brokat Paymentworks", einer Lösung für die elektronische und mobile Zahlungsabwicklung. Angeschlossene Banken, Partner und Endkunden sollen so via Handy, Personal Digital Assistants (PDAs) und Internet auf die Services von Bancnet zugreifen können.

Neue IT für Flugsimulatoren

Die Deutsche Flugsicherungs GmbH (DFS) errichtet an ihren Standorten Langen und Mainz eine neue IT-Infrastruktur zur softwaregesteuerten Bereitstellung von Daten für die Flugsimulation. Die damit betraute Morse GmbH ersetzt in diesem Rahmen die aus IBM-Rechnern und DEC-Servern bestehende Umgebung durch insgesamt 60 Workstations von Sun. Der Auftrag im Wert von 2,5 Millionen Mark umfasst neben der Hardware und deren Konfiguration auch die Lieferung der erforderlichen Peripherie.

BMWi will Aufträge elektronisch vergeben

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat ein Leitprojekt zur elektronischen Auftragsvergabe durch die Bundesregierung gestartet. Ziel des auf ein Jahr angelegten Vorhabens ist die Schaffung einer Plattform, mit der die Vergabe unterschiedlichster Leistungen der Bundesverwaltung - vom Kugelschreiber bis zur Autobahn - erprobt werden soll. Der Auftrag für die technische Umsetzung ging an die Beratungsfirma CSC Ploenzke. Das Unternehmen soll die nötigen Werkzeuge für eine digitale Abbildung der öffentlichen Auftragsvergabe schaffen. Daneben gilt es, die nach der neuen Vergabeverordnung vorgeschriebene digitale Signatur einzusetzen und Organisationsänderungen innerhalb der Behörden vorzunehmen.