Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.2001

Projekte

Britische Regierung geht mit Loudcloud ins Netz

Der Internet-Infrastruktur-Outsourcer Loudcloud übernimmt den Betrieb und den weiteren Ausbau des staatlichen britischen Informationsportals uk-online.gov.uk. Ein entsprechender Vertrag sei mit der Vertretung der britischen Regierung für Online-Angelegenheiten, dem Office für e-Envoy (OeE), geschlossen worden, teilte die kalifornische Internet-Company mit. Über uk-online können sich die Bürger der Insel seit Dezember 2000 mit Informationen der britischen Regierung und aller staatlichen Behörden versorgen.

Elektronische Kataloge für Handwerker

Handwerker sind beim Thema E-Business häufig außen vor. Ein Grund dafür ist das Fehlen von elektronischer Katalogsoftware, über die sie ihre Dienstleistungen auf elektronischen Marktplätzen anbieten können. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts "Air-Craft" der Handwerkskammer und Zukunftswerkstatt Hamburg, der Kooperationsstelle Hamburg sowie des DIN Deutsches Institut für Normung e.V. will der Hersteller Poet Software nun entsprechende Komponenten entwickeln. Erprobt wird das System bei Airbus Hamburg.

BA macht aus fixen IT-Kosten variable

British Airways (BA) will die IT-Unterstützung für Passagier-Management, Reservierung, Abflugkontrolle und Lagerhaltung an den Dienstleister Amadeus auslagern. Das Passenger-Management-System ist bereits übergeben. "Wir haben einen großen Teil unserer IT-Fixkosten in variable Kosten umgewandelt und damit unsere Werttbewerbsfähigkeit erhöht", freut sich Paul Coby, CIO der Fluglinie. Datenmigration und -verkehr zwischen dem Amadeus-Rechenzentrum in Erding und den BA-Mainframes in Heathrow werden über eine Lösung des Connectivity-Spezialisten Inrange Technologies bewerkstelligt.

Integration für EAI und B-to-B-Projekte

Der Reifenhersteller Goodyear Tire & Rubber Co. mit Hauptsitz in Akron, Ohio, plant weltweit 17 Projekte in den Bereichen Enterprise Application Integration (EAI), Business-to-Business-Anwendungen und Geschäftsprozess-Management. Softwaretechnisch basieren diese Vorhaben auf dem Integrations-Server "Businessware" von Vitria Technology, der laut Goodyear den internen Datenaustausch und die externe Kommunikation mit den Geschäftspartnern sicherstellen soll.