Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1981

Projektierung von Prozeßrechnersystemen

BERLIN (pi) - Im Beuth-Verlag ist jetzt die Richtlinie 3558 vom "Verein Deutscher Ingenieure/Verband Deutscher Elektrotechniker" (VDI/VDE) erschienen. Titel: "Projektierung von Prozeßrechnersystemen mit einfacher Redundanz zur Erhöhung der Verfügbarkeit einer Automatisierungsanlage".

Aufgabe dieser Richtlinie ist es, "die Problematik der Erhöhung der Verfügbarkeit einer Automatisierungsanlage aufzuzeigen und Empfehlungen zur Projektierung und zum Betrieb von Doppelrechner-Systemen einschließlich deren Peripherie zu geben" (VDI/VDE-Originalton). Die Richtlinie gliedert sich in die Kapitel "Zweck und Abgrenzung der Richtlinie", "Aufbau redundanter Systeme", "Betrieb eines PR-Systems mit Redundanz" sowie "Berechnung von Verfügbarkeit und Ausfallraten". Ausgearbeitet wurde sie von einem Redaktionskreis des Ausschusses "Einsatzprobleme" innerhalb des Bereiches "Technik der Prozeßrechner" der VDI/VDE-GMR. Die Richtlinie kann zum Preis von 21, 60 Mark bezogen werden beim Beuth-Verlag GmbH, 1000 Berlin 30, Burggrafenstraße 4-10.