Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2016 - 

Protonet SOUL Live

Projektmanagement und Collaboration aus der Cloud

Dr. Thomas Hafen ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Data Center, Telekommunikation und Cloud Computing.
Hersteller Protonet bietet seine Projektmanagement- und Collaboration-Lösung "SOUL" nun auch als Software as a Service an.
Protonet SOUL ist eine Komplettlösung für das Projektmanagement.
Protonet SOUL ist eine Komplettlösung für das Projektmanagement.
Foto: Protonet

Protonet SOUL ist eine Komplettlösung für Projektmanagement und Kommunikation, die sich vor allem an Selbständige sowie kleine und mittelständische Unternehmen richtet. Das Produkt wird vorinstalliert als "Private Cloud Server" inklusive Hardware ausgeliefert. Alternativ lässt es sich nun auch unter dem Namen "SOUL Live" als Software as a Service (SaaS) nutzen.

Neben der SaaS-Lösung "SOUL Live" gibt es Protonet SOUL fertig vorinstalliert auf den Servern "Maya" und "Carla".
Neben der SaaS-Lösung "SOUL Live" gibt es Protonet SOUL fertig vorinstalliert auf den Servern "Maya" und "Carla".
Foto: Protonet

Der Anwender erstellt in SOUL für jedes Projekt eine eigene Gruppe mit den beteiligten Personen. Teams kommunizieren über den Nachrichten-Chat oder per Videotelefonie. Dateien lassen sich per Cloud-Dateimanager teilen. Aufgaben und To-Do-Listen können individuell oder teamübergreifend erstellt, zugeordnet und priorisiert werden. Protokolle, Projektpläne oder anstehende Termine sind im Bereich Notizen und Kalender zusammengefasst. Ein konfigurierbares Gruppen-Dashboard zeigt die wichtigsten Informationen wie Aufgabenlisten, Notizen, Fotos, Videos oder Live-Feeds. Für iOS und Android gibt es die Protonet MESSENGER App, mit der Anwender von unterwegs mit Teamkollegen kommunizieren können.

Nach Angaben des Herstellers wird SOUL Live nach deutschen Datenschutzrichtlinien in einem deutschen Rechenzentrum gehostet. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die in der Cloud gespeicherten Daten komplett auszulesen und zu löschen. Wenn der Anwender auf den Private Cloud Server umsteigen will, sind alle Daten innerhalb von 24 Stunden auf eine Protonet-Hardwarelösung migriert, verspricht der Anbieter.

Protonet vertreibt seine Lösungen auch über Partner. Informationen zum Partnernetzwerk finden sich unter https://protonet.info/de/partner/

SOUL Live Preismodelle

SOUL Live lässt sich 14 Tage kostenlos testen. Danach werden je nach gewählter Version zwischen 29 € und 149 € pro Monat fällig. Die Preismodelle unterscheiden sich in der Zahl aktiv nutzbarer Gruppen sowie im verfügbaren Speicherplatz. Die Zahl der Nutzer ist immer unbegrenzt. Details entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

SOUL Live Preismodelle

SOUL Live S

SOUL Live M

SOUL Live L

SOUL Live XL

Gruppen

5

25

50

unbegrenzt

Speicher

5 GB

25 GB

50 GB

100 GB

Preis/Monat

29 €

49 €

99 €

149 €

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!