Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1985

Projektplanung mit dem Mikro

MÜNCHEN (pi) - Ein Projektplanungssystem zum Ablauf auf ihren Mikrocomputern PC-X und PC-MX bietet jetzt die Siemens AG, München, mit "Sipro-X" an. Es dient zur Termin-, Einsatzmittel- und Kostenplanung kleiner und mittlerer Projekte. Basis für Sipro-X ist Siemens zufolge die Netzplantechnikmethode MPM (Metra-Potential-Methode).

Verbindungsmöglichkeiten zwischen dem Mikro-Betriebssystem Sinix und der Großrechner-Betriebssoftware BS2000 erlauben dem Anwender, von Sipro-X auf "Sinet", das Planungssystem für große Projekte, überzuwechseln. Beide Planungssysteme lassen sich laut Anbieter auch gemeinsam einsetzen. Die zentrale Projektkoordination übernimmt dabei ein BS2O0O-Rechner mit Sinet, die Detailplanung ein oder mehrere Mikrocomputer mit Sipro-X.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103, 8000 München 1, Tel.: 0 89/23 40.