Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1995

Proliant 4500 von Compaq fuer 17000 Dollar

FRAMINGHAM (IDG) - Noch im Mai will Compaq den PC-Server "Proliant 4500" auf den Markt bringen, dessen Einstiegspreis Marktbeobachter in den USA bei etwa 17000 Dollar ansetzen. Das Modell mit bis zu vier Pentium-CPUs soll Compaq im Server-Geschaeft einen Platz unter den grossen Drei, IBM, Hewlett-Packard und Digital Equipment Corp., sichern.

Der Proliant 4500 ist das erste Geraet einer ganzen Produktserie, die in puncto Ausfallsicherheit und Komfort den RISC-CPU-Servern der Konkurrenz Paroli bieten sollen. Der Proliant 4500 enthaelt eine Erweiterung des SCSI-Busses, ueber die Netzanwender automatisch mit einem Backup-Server verbunden werden, wenn der Hauptrechner ausfaellt.

Anfang naechsten Jahres sollen dann weitere Proliant-Server, die sich zu einem Cluster zusammenschliessen lassen, auf den Markt kommen. In diesem Cluster lassen sich Rechenlast und Festplattenzugriffe gleichmaessig auf mehrere Rechner verteilen. Bindeglied zwischen den Rechnern wird nach den jetzt vorliegenden Plaenen eine Glasfaser-leitung sein.

Die technischen Daten des Proliant 4500 im Ueberblick:

- bis zu vier Pentium-CPUs,

- Taktfrequenz 120 Megahertz,

- 2 MB Arbeitsspeicher mit eingebautem Korrekturmechanismus,

- eine 1-GB-Festplatte,

- ein interner 64-Bit-Bus

("Triflex"),

- SCSI-Bus (SCSI-2 Fast und Wide) sowie

- eine 32-Bit-Netzkarte.