Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.1986

Prolog-Derivat läuft jetzt auch auf IBM PC

27.06.1986

BERLIN (pi) - Auch für die IBM-Personalcomputer PC, AT und XT sowie für den Macintosh von Apple bietet die Berliner Epsilon GmbH jetzt die Programmiersprache "MProlog" an. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der nichtprozeduralen Sprache "Prolog".

Einsatzgebiet für die Software ist die Entwicklung von kommerziellen Programmen im Bereich der Expertensysteme, CAD oder Datenbankabfragesprachen. Der gleiche Sprachumfang wie bei der bisher verfügbaren Mainframe-Version ist laut Anbieter gewährleistet. Das System verfügt über einen speziell für Prolog ausgelegten Editor, ein interaktives Debugging-Tool sowie einen Sprachanschluß an Assembler und Pascal.

Die modulare Struktur von "MProlog" ist vor allem dafür konzipiert, mehrere Programmierer an verschiedenen Programmteilen arbeiten zu lassen. Diese verschiedenen SW-Komponenten werden unabhängig voneinander entwickelt und getestet. Schließlich lassen sie sich mit Hilfe des "MProlog PC Logic-Lab Konsolidierers" zum endgültigen Programm binden.