Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1985 - 

Neues Release von Perminova-Soft AG:

Prologue ermöglicht Mehrplatzbetrieb

ZÜRICH (sg) - Rund ein Jahr nach der Einführung des Mikrobetriebssystems für den Mehrplatzbetrieb Prologue in der Schweiz hat die Perminova-Soft AG jetzt das Release 2.2 für den Vertrieb in der Schweiz, im Fürstentum Liechtenstein und in Österreich freigegeben.

Prologue, ein Produkt der Prologueland Paris, insbesondere in Frankreich. Verbreitung gefunden. Es ist auf dem IBM PC, DEC-, HB-, Olivetti-, Philips-, Televideo-, Commodore- und Zenith-Mikros sowie auf allen IBM-kompatiblen Kleinrechnern einsetzbar.

Durch Funktionen wie Multitasking und Datenbankverwaltung sowie durch die Basic-ähnliche Compilersprache BAL eignet sich Prologue besonders für die Entwicklung von schlüsselfertigen Anwendungen. Es bietet Herstellerangaben zufolge Anwendern, die in die Klasse der Mehrplatzsysteme aufsteigen wollen, die Möglichkeit, ohne hard- oder softwareseitige Anpassungen einen mit Harddisk ausgerüsteten Single-user-Mikro zu einem vollwertigen Zweiplatzsystem umzufunktionieren.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale dieses Betriebssystems bestehen im Mehrplatzbetrieb, im Drucker-Spooling, in der integrierten Dateiverwaltung für IS- und Multi-Criterion-Dateien sowie in relationalen Datenbanken. Der gesteuerte Disk-Split gestattet es dem Prologue-Anwender, Dateien für MS/DOS und CP/M-86 nebeneinander auf einem Disk zu verwalten.