Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ProSieben ist wenig an Fußball-Rechten für Free TV interessiert

29.10.2008
MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media AG ist offenbar wenig an den Bundesliga-Fernsehrechten für das Free TV interessiert. "Wir haben keinen großen Wunsch uns die Rechte zu sichern", sagte Andreas Bartl, Vorstandsmitglied bei ProSiebenSat.1 für den Bereich German Free TV, am Mittwoch auf den Medientagen in München. Er fügte aber hinzu, man werde sich die Rechtepakete ansehen.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media AG ist offenbar wenig an den Bundesliga-Fernsehrechten für das Free TV interessiert. "Wir haben keinen großen Wunsch uns die Rechte zu sichern", sagte Andreas Bartl, Vorstandsmitglied bei ProSiebenSat.1 für den Bereich German Free TV, am Mittwoch auf den Medientagen in München. Er fügte aber hinzu, man werde sich die Rechtepakete ansehen.

Beobachter rechnen damit, dass die Ausschreibung der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Fußballbundesliga-Fernsehrechte 2009/10 kommenden Freitag beginnen wird.

Webseite: http://www.prosiebensat1.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0) 69 29 725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.