Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.2008

ProSieben schafft neue Stelle des Deutschland-Chefs - Spiegel

FRANKFURT (Dow Jones)--Die ProSiebenSat1. Media AG schafft nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" die neue Stelle eines Deutschland-Chefs. Wie das Magazin in seiner Montagausgabe berichtet, soll CEO Guillaume de Posch die direkte Verantwortung für die deutschen Sender der Gruppe abgegeben und den neuen Posten eines Deutschland-Chefs schaffen. Besetzt werden soll dieser mit Andreas Bartl - bisheriger Chef von ProSieben, heißt es laut dem Bericht im Konzern. Bartl müsse vor allem die Probleme bei Sat.1 in den Griff bekommen und die Sender der Gruppe klarer als bisher positionieren, heißt es weiter. Die Pesonalie soll in der kommenden Woche bekannt gegeben werden.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die ProSiebenSat1. Media AG schafft nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" die neue Stelle eines Deutschland-Chefs. Wie das Magazin in seiner Montagausgabe berichtet, soll CEO Guillaume de Posch die direkte Verantwortung für die deutschen Sender der Gruppe abgegeben und den neuen Posten eines Deutschland-Chefs schaffen. Besetzt werden soll dieser mit Andreas Bartl - bisheriger Chef von ProSieben, heißt es laut dem Bericht im Konzern. Bartl müsse vor allem die Probleme bei Sat.1 in den Griff bekommen und die Sender der Gruppe klarer als bisher positionieren, heißt es weiter. Die Pesonalie soll in der kommenden Woche bekannt gegeben werden.

DJG/ros

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.