Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2007

ProSieben will nach SBS-Kauf weiter hohe Dividenden zahlen

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG, Unterföhring, will auch nach der Übernahme der SBS Broadcasting ihre Dividendenpolitik fortsetzen. Es sei geplant, auch künftig hohe Ausschüttungen vorzunehmen, sagte CFO Lothar Lanz am Mittwoch in München. Die Steuerquote für die neue Gruppe werde bei 30% oder etwas darunter liegen.

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG, Unterföhring, will auch nach der Übernahme der SBS Broadcasting ihre Dividendenpolitik fortsetzen. Es sei geplant, auch künftig hohe Ausschüttungen vorzunehmen, sagte CFO Lothar Lanz am Mittwoch in München. Die Steuerquote für die neue Gruppe werde bei 30% oder etwas darunter liegen.

Synergien aus dem Zusammenschluss wird es im laufenden Jahr nach seinen Angaben aber noch nicht geben. Für 2008 seien 40 Mio EUR angesetzt, für das Folgejahr 80 Mio EUR und für 2010 die vollen Synergien von derzeit geschätzten 90 Mio EUR.

Webseite: http://www.prosiebensat1.com/

-Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires; +49 (0)40 - 3574 3116,

kirsten.bienk@dowjones.com

DJG/kib/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.