Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ProSiebenSat.1 im 2Q mit rückläufigem Umsatz und Ergebnis

06.08.2008
MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis im Rahmen der Analystenerwartungen ausgewiesen. Die Zahlen entwickelten sich im Berichtszeitraum jedoch rückläufig. Der Umsatz fiel auf vergleichbarer Basis um 4% auf 801,9 Mio EUR während das recurring EBITDA um 16,6% auf 203,7 Mio EUR sank, teilte der im MDAX notierte Medienkonzern am Mittwoch mit. Das unbereinigte EBITDA lag bei 189 Mio EUR.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis im Rahmen der Analystenerwartungen ausgewiesen. Die Zahlen entwickelten sich im Berichtszeitraum jedoch rückläufig. Der Umsatz fiel auf vergleichbarer Basis um 4% auf 801,9 Mio EUR während das recurring EBITDA um 16,6% auf 203,7 Mio EUR sank, teilte der im MDAX notierte Medienkonzern am Mittwoch mit. Das unbereinigte EBITDA lag bei 189 Mio EUR.

"Wie bereits im April 2008 angekündigt, war die Geschäftsentwicklung der ProSiebenSat.1 Group auch im zweiten Quartal durch das deutsche Free-TV-Geschäft beeinträchtigt", so das Unternehmen. Akzeptanzprobleme des Werbezeiten-Verkaufsmodells führten den Angaben zufolge zu einem Rückgang der TV-Werbeerlöse in Deutschland. Daneben habe die Fußball-EM in Österreich und der Schweiz "das Buchungsverhalten der Werbekunden im zweiten Quartal 2008 beeinflusst".

DJG/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.