Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.2007

ProSiebenSat.1 profitiert im 3Q bei op Erg von SBS-Zukauf

Von Archibald Preuschat Dow Jones Newswires

Von Archibald Preuschat Dow Jones Newswires

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 AG hat wegen einer Kartellbuße im abgelaufenen dritten Quartal einen Verlust verbucht, operativ aber von dem erstmals konsolidierten Zukauf von SBS Broadcasting profitiert. Das Ergebnis nach Steuern und Minderheiten belief sich auf minus 78 Mio EUR, wie die Senderkette am Donnerstag mitteilte. Die Buße, gegen die das Kartellamt ein Verfahren wegen der Praxis bei der Vermarktung von Sendezeiten eingestellt hat, beläuft sich auf 120 Mio EUR.

Das EBITDA wurde auf 0,4 Mio EUR beziffert, ohne Sondereinflüsse wie die Kartellbuße hätte es bei 124,8 EUR gelegen. Die acht im Vorfeld der Publikation befragten Analysten hatten das EBITDA vor der Bußgeldzahlung bei 96,7 Mio EUR und nach dem Einmaleffekt bei minus 19,9 Mio EUR gesehen.

DJG/apr/brb

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.