Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


04.08.1995

Prosperierende Verlierer?

Online-Dienste stehen vor einem kraeftigen Wachstum. Zu diesem nicht ganz neuen Ergebnis kommt nun auch eine vom Muenchner High Text Verlag im Auftrag der MGM Media Gruppe Muenchen entwickelte Basis-Studie. Danach gewinnen die Anbieter derzeit taeglich rund 10000 Neukunden hinzu. Noch in diesem Jahr duerften, so die Untersuchung, die Nutzerzahlen fuer kommerzielle Dienste wie Compuserve, America Online oder Datex-J weltweit auf ueber zehn Millionen steigen; in Deutschland seien bis Ende 1995 rund zwei Millionen Teilnehmer zu erwarten. Sinkende Preise und zunehmend auf Endverbraucher zugeschnittene Inhalte wuerden das Wachstum in Zukunft eher noch beschleunigen. Zudem sollen noch 1995 drei neue Dienste in Deutschland an den Start gehen: Microsoft Network, Europe Online sowie Bertelsmann Online (America Online). Dabei duerfte nach Einschaetzung der MGM-Studie Europe Online aufgrund publikumswirksamer Inhalte einen grossen Marktanteil bei kaufkraeftigen Privatkunden erreichen, aehnliches wird fuer das neue Telekom Online prognostiziert. Microsoft Network biete sich wiederum fuer Unternehmen an, die eine Kooperation mit Burda oder Bertelsmann aus Konkurrenzgruenden ablehnen. Compuserve duerfte hingegen, so die Studie, den kommenden Wettbewerbsdruck am staerksten spueren, weil der Dienst optisch veraltet wirke und wenig deutschsprachige Angebote beinhalte. Quelle: Online Aktuell