Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999

Protean mit erweiterter Kostenrechnung

03.12.1999

MÜNCHEN (CW) - Daß "Protean", die ERP-Software von Marcam Solutions, den fertigungsnahen Anforderungen der Prozeßindustrie gerecht wird, ist in Fachkreisen bekannt. Allerdings waren die Funktionen in der Kostenrechnung bis dato eher schwach (siehe CW 18/99, Seite 19). Mit dem Release 3.1 verspricht der Anbieter aus Newton, Massachusetts, (www.marcam.com) hier Besserung und liefert die Module "Resource Evaluation", "Product Activity Costing" und "Resource Costing/Modeling".

Zweck der Module ist es, die Kosten der zu produzierenden Produkte in Abhängigkeit von der Qualität genau verfolgen zu können. Geschäfts- und Produktionsabläufe lassen sich dazu visualisieren und Profitmargen steigern. Die neuen Funktionen erlauben es zudem, die Quellen und Strukturen von Produktkosten zu untersuchen. Mit Protean 3.1 stehen erweiterte Planungsmöglichkeiten, ein neues Customer-Order-Management sowie Funktionen für die Anlagenverwaltung bereit.