Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1992

Proteon maximiert PC-Leistung

ECHING (pi) - Mit der neuen "Pronet-4/16 Advanced Architecture" (ASA) bietet Proteon mit deutschem Sitz in Eching bei München ein neues Konzept zur Maximierung der Performance von Token-Ring-Workstations an.

ASA auf der Basis der MAC-Software (Medium Access Control) von Texas Instruments lagert Kommunikationsapplikationen, Protokolle, Treiber, Netzwerk-Management- und Client-Server-Anwendungen wie zum Beispiel Netbios/LLC oder Netware SPX/IPX auf Token-Ring-Adapter aus. Die Umschichtungen erhöhen die PC-Performance und verhindern einen "RAM-Cram", indem je nach Anwendung zwischen 28 und 63 Prozent mehr Speicherkapazität freigehalten werden.

ASA kann zudem erforderliche Software-Anpassungszeiten um fast 50 Prozent reduzieren, wenn beispielsweise ein neues Feature in das jeweilige Betriebssystem des Netzwerks eingeführt werden soll.

Proteon will die neue Architektur in vier Stufen innerhalb der kommenden zwölf Monate verfügbar machen.