Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1984 - 

HP erweitert Testgerätefamilie nach unten:

Protokollanalysator in Kompaktform

FRANKFURT (pi) - Um den transportablen Protokollanalysator HP 4951A hat die Hewlett-Packard GmbH jetzt ihre Testgerätefamilie für Datenübertragungseinrichtungen erweitert.

Der 4951A ermöglicht laut HP die Überwachung der Datenübertragung, die Simulation von Netzwerk-Komponenten, die Durchführung von Bitfehlertests sowie das Testen von Remote-Einrichtungen.

Das Gerät wählt das entsprechende Protokoll für den ordnungsgemäßen Ablauf der Netzwerk-Transaktionen aus und unterstützt X.25, BSC, HDLC, SDLC sowie benutzerspezifische synchrone und asynchrone Protokolle. Mögliche Datencodes sind ASCÜ, EBCDIC, Baudot, 6-Bit-Transcode, IPARS und EBCD. Die Fehlerprüfung erfolgt mit CRC-CCITT, CRC- 16, CRC- 12, CRC-6, LRC und Parität.

Der 4951A führt HP zufolge eine Echtzeit-Datenüberwachung bis zu 19,2 KBit pro Sekunde durch und besitzt einen 13-Zentimeter-Bildschirm zur Darstellung von 16 Zeichen mit 32 Zeilen. Über verschiedene Darstellungsformate kann der Anwender wahlweise nur DCE-Daten, nur DTE-Daten, DCE/DTE-Daten, Daten und Steuersignal-Status oder Übertragungsrahmen und -pakete betrachten.

Das "Familien"-Konzept von Hewlett-Packard bedeutet, daß das am oberen Ende der Leistungsskala stehende Modell 4955A und das kompakte Service-Gerät 4951A Menü- und Datei-kompatibel sind.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Vertriebszentrale Frankfurt, Berner Str. 117, 6000 Frankfurt/Main 56, Tel.: 0611/5004-275.