Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1992 - 

Breitbandtechnik im Einsatz

Prototyp eines Multimedia-Terminals erkennt die Benutzersprache automatisch

HANNOVER (CW) - Für die digitale Bildübertragung hat die Telenorma Bosch Telecom GmbH aus Frankfurt den Prototyp eines Multimedia-Terminals vorgestellt. Er ist vor allem für Anwendungen in der Medizin sowie der Sicherheits- und Überwachungstechnik konzipiert.

Basis des Terminals ist eine Grafik-Workstation. Über eine Breitbandvermittlungsanlage oder über öffentliche Breitbandnetze lassen sich verschieden konfigurierte Systeme miteinander verbinden, zum Beispiel ein Multimedia-Terminal mit einem Server für eine Multimedia-Datenbank und ein Bildkommunikations-Endgerät. Zum Dialog mit dem Benutzer verfügt das Gerät über eine automatische Spracherkennung.

Neben den Anwendungsmöglichkeiten der Bildübertragung wie Videoverteilung, Bildtelefon oder Videokonferenz wird laut Hersteller eine integrierte Multimedia-Kommunikation ermöglicht. Die eingesetzte Breitbandtechnik erlaubt die Übertragung von Einzelbildern, digitalen Videos und die Übermittlung von Computerdaten. Auf dem Terminal stehen dem Anwender gleichzeitig alle Daten- und Bildinformationen zur Verfügung, die er interaktiv von Multimedia-Datenbanken abrufen kann. Die Daten lassen sich aber auch unter mehreren Teilnehmern im Echtzeitbetrieb austauschen.