Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1998 - 

DV und Recht

Provider haften für Links auf ihrer Homepage

MÜNCHEN (CW) - Ein Content-Provider haftet für Links, die er in seine Homepage aufnimmt. Durch den Verweis auf eine fremde Web-Seite macht er sich nach Auffassung des Landgerichts Hamburg die dort getätigten Ausführungen zu eigen. Im vorliegenden Fall hatte ein Provider nach einer Streitigkeit Links zu anderen Internet-Seiten auf seine Homepage genommen, die beleidigende Äußerungen über den Streitgegner enthielten. Das Landgericht Hamburg verurteilte den Provider zu Schadensersatz, obwohl er klargestellt hatte, daß er für die Links keine Haftung übernehme. Nach Meinung des Landgerichts ist die Wiedergabe einer Beleidigung indes nur dann gerechtfertigt, wenn sich eine Person ausreichend von dieser Äußerung distanziert.