Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


21.02.2008

Provider-Porträt: Livingston Electronic Services

Umsatz 2006: 48,5 Millionen Euro (2007 geplant: 52 Millionen Euro).

Nettogewinn: keine Angabe.

Geschäftsführer: Siggi Franz und Volkers Mertens.

Firmensitz: Darmstadt.

Niederlassungen: Kirchheim-Heimstetten bei München und Köln sowie in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Schweiz, Tschechien und Polen.

Zahl der Mitarbeiter: 275, davon 165 in Deutschland.

Portfolio: Vermietung und Finanzierung von IT-Technik, Verkauf von gebrauchter IT-Technik, Dienstleistungen für Messen und Events.

Branchenschwerpunkte: Softwareanbieter, Event-Service-Provider, Telekommunikation, Internet-Dienstleister, Banken, Versicherungen, Auto- und Luftfahrtindustrie.

Konkurrenten: regionale IT-Vermieter und kleine Audio-Video-Vermieter.

Kurzanalyse: Livingston bietet Firmenkunden jeder Größenordnung maßgeschneiderte Lösungen für die Beschaffung von IT-Equipment. Das Unternehmen kommt pro Monat auf rund 3000 Transaktionen im Bereich der Kurzzeitvermietung. Die Mietgeräte werden weltweit ausgeliefert. Neben Techniken für den temporären Einsatz – etwa für Entwicklungsprojekte, Testing oder Disaster Recovery – liefert Livingston flexible Langzeit-Mietlösungen etwa für Konsolidierung und IT-Asset-Management. Darüber hinaus stattet der IT-Vermieter Groß-Events in Europa mit Präsentations-Equipment aus. (sp)