Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1998 - 

Neste zieht Reißöeine bei Einführung von OED

Prozesse für die Software ändern? - nein danke!

Beim Versuch, seine Softwaresysteme zu modernisieren, war Neste auf ein klassisches Problem gestoßen: Um die von Oracle stammenden Applikationen nutzen zu können hätte die Ölgesellschaft ihre Geschäftsprozesse kräfig verändern müssen. Diesem Zwang wollten sich die Finnen nicht beugen.

Diese Entscheidung bringt allerdings ein paar Probleme mit sich. Dazu Jaakko Kivinen, Informationssysteme-Manager bei Neste: "Wir tragen jetzt ein größeres Risiko hinsichtlich der Jahr-2000-Kompatibilität. OED hätte uns dieses Problem abgenommen; jetzt müssen wir es aufs neue anpacken - mit einem noch engeren Zeitplan." Oracle hatte Neste im Sommer 1997 als ersten Kunden für das von British Petroleum übernommene OED gewonnen. Die Software dient dazu, Beschaffung und Distribution, Verkauf und Marketing, Fibu und Steuerberechnung - miteinander zu verbinden.