Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2006

Prozessor für Mobilgeräte

Samsungs neuer Chip verfügt über eine Hochgeschwindigkeits-MMC-Schnittstelle mit rasanten Schreib- und Lesevorgängen bei Flash-Speicherkarten. Der Prozessor, der die Bezeichnung "S3C2443" trägt, basiert auf einem Open-ARM-Prozessorkern (ARM920T), der mit 400 oder 533 Megahertz getaktet ist.

Schneller schreiben und lesen

Samsung hat daraus den Applikationschip konstruiert und ihm die schnelle MMC-Schnittstelle eingebaut. Sie sorgt dafür, dass die Geschwindigkeit von Schreib- und Lesevorgängen mit MMC-Karten gegenüber den ursprünglichen Spezifikationen um das Zwanzigfache gesteigert wird und immer noch doppelt so schnell ist wie die aktuell verwendete Schnittstelle für SD-Karten. Samsung hat dazu den Bus verbreitert und dessen Taktrate auf 52 Megahertz erhöht. Als Resultat ergeben sich Transferraten von 40 MB/s beim Lesen und 25 MB/s beim Schreiben. Der Chip empfiehlt sich deshalb für Anwendungen, die große Datenmengen transferieren und verarbeiten müssen. (kk)