Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1975 - 

Deutsche Modcomp (DMC), Modelle II + IV:

Prozeßrechner im Verbund

ETTLINGEN - Anwender die sich in Hannover über den derzeitigen Stand der Technologie von Rechne-Verbundsystemen informieren wollen, sind genau der Personenkreis, auf den die Modcomp-Standbesetzung "sehnsüchtig" wartet.

Modcomp ist seit 1969 anf dem Prozeßrechner-Markt tätig und hat nach eigenen Angaben weltweit seitdem etwa 1200 Systeme verkauft. In Deutschland wird dieser US-Minicomputerhersteller seit Mitte 1973 durch die Deutsche Modcomp mit Sitz in Ettlingen vertreten. In Hannover stellt Modcomp zwei Systeme aus, Modcomp II und Modcomp IV, die hardwaremäßig miteinander verbunden sind. Das neue Betriebssystem Maxnet erlaubt es, das System IV als "Host-Prozessor" zu verwenden und Funktionen wie Remote-Batch und Remote-Job-Control zu demonstrieren.

Das Maxnet unterstützt Rechnernetze aus Computern der Serien Modcomp II/IV, wobei nach Herstellerangaben die Netzwerkfunktionen für den Programmierer transparent bleiben sollen. Leistungsmerkmale der Systeme, die in Hannover ausgestellt werden:

Der Modcomp IV ist ein mikroprogrammierter, universeller 16 Bit-Rechner mit

- 32 Bit Parallelverarbeitung

- mehrfachen Registersätzen

- virtueller Adressierung

- Ausbaufähigkeit auf 512 K-Bytes

- einer Zykluszeit von 640 Nanosekunden

Modcomp ll ist ein 16 Bit-Rechner mit einer Speicherkapazität von 4 K - 64 K und einer Zykluszeit von 800 Nanosekunden (16 Bit-Wort).

Die Modcomp-Rechnerfamilie ist aufwärts kompatibel und für technisch-wissenschaftliche Anwendungen (Meßdatenerfassung, Prozeßsteuerung), Datenfernübertragung sowie auch für kommerzielle Aufgaben konzipiert. (pi)

Information: DMC Gesellschaft für modulare Computer-Systeme mbH & Co. KG., 7505 Ettlingen, Postf. 66. In Hannover: Halle 1 CeBIT, Stand 6402