Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1980 - 

Realtime-Meßwert-Erfassung:

Prozeßsignale auswerten

STUTTGART (rs) - Selbst entwickelt hat die Informatik GmbH, Stuttgart, eine Meßwerterfassungsanlage. Sie wird jetzt von dem Vertriebszweig Mikroprozessor-Systeme angeboten.

Mit dieser Erfassungsanlage können nach Angaben des Herstellers verschiedene Prozeßsignale, wie zum Beispiel Meßdaten einer Wärmepumpe, abgerufen werden. Die Datenerfassung kann dabei entweder auf die eingebaute Magnetband-Kassette oder über eine V.24-Schnittstelle auf Diskette erfolgen.

Kern der als Kompaktanlage konzipierten Anlage ist ein Mikroprozessor-System mit einer Intel 8080-CPU, Programm- und Datenspeicher sowie Ein-/Ausgabe-Baugruppen. Zur im Preis eingeschlossenen Software gehört beispielsweise ein Realtime-Basic-lnterpreter.

Die genaue Zeit erhält die Anlage über den integrierten Langwellenempfänger DCF77, der das Zeitsignal des Uhrentechnischen Instituts der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig empfängt.

Der Preis des Meßdatenerfassungs-Systems beträgt 37 000 Mark.

Informationen: Informatik GmbH, Sonnenbergstr. 13, 7000 Stuttgart 1, Tel.: 07 11/24 13 75