Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.1984 - 

DV unterstützt Verfahrenstechnik:

Prozeßüberwachung durch Simulation

HAMBURG (pi) - Zur Entwicklung und Beurteilung von Steuerungs- und Regelsystemen für die verfahrenstechnische Industrie hat das Philips Forschungslaboratorium, Hamburg, das Softwarepaket "Catpac" konzipiert.

Anhand von Meßdaten können mathematische Prozeßmodelle entworfen werden, auf denen sich anschließend Regel- und Steuerungsstrategien aufbauen lassen. Durch Simulation des Prozesses besteht dann die Möglichkeit, das Verhalten der Prozeßmodelle direkt zu beurteilen.

Da Regel- und Steuerungseinrichtungen nicht direkt entworfen werden, sondern jeder Schritt im Entwurfsprozeß von den Ergebnissen der vorangehenden Schritte beeinflußt wird, muß der Entwickler mit dem ihm zur Verfügung stehenden Rechner interaktiv arbeiten können.

So stellt "Catpac" dem Benutzer eine Anzahl mathematischer Verfahren zur Verfügung und erlaubt ihm, die Software unmittelbar ohne eigenen Programmieraufwand auf das eigene Problem anzuwenden. Die Ergebnisse können numerisch oder grafisch dargestellt und mit dem Verfahren gespeichert werden.