Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2001 - 

Kooperation von Synspace und TÜV Secure IT

Prüfplakette für Softwareentwicklung

KÖLN (pi) - Die Synspace GmbH in Freiburg im Breisgau und die TÜV Secure IT in Köln haben eine Kooperation beschlossen. Gemeinsam prüfen und zertifizieren sie Softwareentwicklungsprozesse nach einer internationalen Norm.

Die Entwicklung neuer Software ist für Unternehmen oft zeitaufwändig und teuer. Nach einer Studie der Standish Group werden nur neun bis 16 Prozent aller Softwareprojekte im geplanten Zeit- und Budgetrahmen realisiert, 31 Prozent sogar abgebrochen. Die abgeschlossenen Projekte dauern oft zwei- bis dreimal länger als ursprünglich geplant. Um solche Fehlentwicklungen zu verringern, will die TÜV Secure IT, eine Tochter der Unternehmensgruppe TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg, in Zusammenarbeit mit der Synspace GmbH Softwareentwicklungsprozesse prüfen und zertifizieren. Zunächst trifft Synspace eine Einschätzung gemäß Spice, das ist die international anerkannte Grundlage für eine objektive Prozessbewertung bei der Softwareentwicklung. Die Norm liefert mit dem Maßstab für die Bewertung auch eine klare Beschreibung der Entwicklungsprozesse, deren Qualität auf einer Skala von eins bis fünf eingestuft wird. Dann übernimmt TÜV Secure IT die Qualitätssicherung und die Zertifizierung.

Mit der TÜV-Plakette dokumentiert das Unternehmen, dass ein unabhängiger Qualitätssicherer den Prozess begutachtet und auf Grundlage objektiver Normen beurteilt hat.