Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1999 - 

Gesamtkonzern in den roten Zahlen

PSI: Psipenta enttäuscht erneut

BERLIN (CW) - Die PSI AG, Berlin, meldet für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 1999 einen Umsatz von 167,3 Millionen Mark. Dies bedeutet gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein Plus von 44 Prozent.

Wachstumsträger waren vor allem Systemlösungen im Bereich Energieleittechnik, die im Vorjahresvergleich um 52 Prozent auf ein Volumen von 118,4 Millionen Mark zulegen konnten. Das Produktgeschäft mit der ERP-Software "Psipenta" blieb hingegen weit hinter den Erwartungen zurück und kletterte nur um 29 Prozent auf ein Volumen von 48,9 Millionen Mark. Das Unternehmen hatte deshalb bereits eine Gewinnwarnung herausgegeben. Bedingt durch anhaltende Investitionen in Entwicklung und Vertrieb von Psipenta ergab sich im Produktgeschäft ein negatives operatives Ergebnis, heißt es jetzt. Dies konnte durch die gute Ertragslage im Systemgeschäft (11,7 Millionen Mark Gewinn) nicht vollständig kompensiert werden, so daß konzernweit ein operativer Verlust von 14 Millionen Mark anfällt (siehe Interview, Seite 8).