Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2001 - 

Hohe Verbindlichkeiten

Psinet beantragt Gläubigerschutz

MÜNCHEN (CW) - Der US-Internet-Provider Psinet hat Gläubigerschutz nach dem amerikanischen Konkursparagraphen Chapter 11 beantragt. Die betroffenen Firmen - insgesamt 24 Psinet-Töchter und der Mutterkonzern in den USA sowie vier kanadische Unternehmen - verfügen eigenen Angaben zufolge noch über Barreserven und kurzfristige Investments von rund 300 Millionen Dollar. Damit ließen sich die laufenden Geschäftsaktivitäten in der Phase der Umstrukturierung weiterführen. In einem ersten Schritt aus der Finanzmisere will angeblich die TK-Firma Telus die kanadischen Töchter von Psinet übernehmen.

Die europäischen und asiatischen Gesellschaften sollen dessen ungeachtet ihre Arbeit fortsetzen. Hier seien nach Unternehmensangaben genügend Ressourcen vorhanden. Die Verbindlichkeiten von Psinet belaufen sich insgesamt auf rund 4,3 Milliarden Dollar, davon 2,8 Milliarden Dollar in Schuldverschreibungen. Daher war das Unternehmen in der letzten Zeit nicht mehr in der Lage, Zinsen und Außenstände bei Lieferanten rechtzeitig zu begleichen.