Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.1991 - 

Lautsprecher und Mikrofon sind integriert

Psion bringt eine neue Serie von Handheld-Rechnern heraus

MÜNCHEN (CW) - Die Psion GmbH, Bad Homburg, präsentierte auf der Systems '91 die Handheld-Computer "Psion HC 100", "HC 110" und "HC 120". Laut Psion sei die Rechnerserie für Mitarbeiter "in der vordersten Linie", etwa im Außendienst, konzipiert.

Die Geräte integrieren, so der Hersteller, ein Mikrofon und einen Lautsprecher für die Sprachverarbeitung. Neue Technologien habe man auch bei den Speichermedien eingesetzt. So werden Festwertspeicher (Solid-State-Disks) verwendet, die keine beweglichen Teile aufweisen und damit wenig Strom verbrauchen. Den Angaben zufolge sei die Dateistruktur der HC-Modelle MS-DOS-kompatibel. Als Betriebssystem" ist Psion-Epoc implementiert. Anwendungen lassen sich mit dem proprietären OPL von Psion und mit C entwickeln.

Die Größe des Displays beträgt neun Zeilen mit 32 Zeichen, wobei die LCD-Anzeige grafikfähig sein soll. Die Rechner arbeiten mit 80C86-Prozessoren von Intel (3,84 Megahertz). Zudem sind zwei Laufwerke für Solid-State-Disks vorhanden. Die RAM-Kapazität beträgt zwischen 128 KB und 1 MB, auf dem Flash-Speicher sind von 128 KB bis 2 MB möglich. Für alphanumerische Eingaben stehen dem Benutzer 53 Tasten zur Verfügung, weitere 31 Tasten belegen numerische Funktionen. Die Preise liegen, zwischen 1200 und 2200 Mark.