Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990 - 

Psion GmbH:

Psion zum ersten Mal auf der Orgatec

Das Bad Homburger Unternehmen wird auf der Messe seinen neuen mobilen Computer MC 600 vorstellen, der als einziger aus der Psion-Produktpalette das Betriebssystem MS-DOS nutzt, und zwar in der Version 3.2. Das Gerät hat die gleichen Abmessungen wie die bereits eingeführten Produkte MC 200 und MC 400 - nämlich DIN-A4-Format bei einer Dicke von fünf Zentimetern und einem Gewicht von 1,9 Kilogramm. Alle MC-Rechner verfügen über Solid-State-Disks und über kontrastreiche Bildschirme (Retardation-Film-LCD) ohne Hintergrundbeleuchtung.

Das Betriebssystem ist im ROM gespeichert, so daß die bisher üblichen Systemlade-Prozeduren entfallen. Für die Datenkommunikation verfügt der MC 600 über ein eingebautes Laplink. Als Speichermedium sind 768 KB RAM, eine zusätzliche, batteriegepufferte RAM-Disk mit 1 MB und vier Steckplätze für Solid State Storage Devices (SSD) mit einer Kapazität von 2 MB vorhanden. Der Rechner hat noch ausreichen freie Erweiterungssteckplätze. Ein externes Diskettenlaufwerk ist ebenfalls verfügbar.

Außerdem stellt Psion auf der Orgatec ein neues Spreadsheet für die Rechner MC 200 und 400 vor, das die bereits vorhandenen fest eingebauten neun Applikationen ergänzt.

Informationen: Psion GmbH, Saalburgstraße 157, 6380 Bad Homburg Dornholzhausen, Telefon 0 61 72/3 70 95-98 Halle 4.1, Gang C, Stand 28