Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2000 - 

Software-Tool hilft Kongressteilnehmern bei der Orientierung

Psychologen tagen ganz real - aber mit Online-Hilfe

MÜNCHEN (CW) - Ihren 42. Kongress, der vom 24. bis zum 28 September dieses Jahres in Jena stattfinden soll, wickelt die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) softwaregestützt ab - mit dem Internet-basierten Werkzeug "Congress Online".

Die schlechte Nachricht vorweg: Das Katalogschleppen wird den Psychologen auch heuer nicht erspart bleiben. Aber immerhin fahren sie sehr viel besser vorbereitet nach Jena. Auf einer eigens für den Kongress eingerichteten Webpage (www.dgps-jena2000.de) erhält jeder registrierte Interessent Zugriff auf eine volltextindizierte Datenbank mit allen Papers einschließlich der Angaben zum jeweiligen Referenten und Tagungsort. Auf Wunsch macht das dahinterliegende System auch Vorschläge für individuelle Tagungsprogramme, die es anhand der vom Teilnehmer angegebenen Spezialthemen zusammenstellt.

Daneben lassen sich mit dem Congress Online genannten Tool aber auch unspektakulärere Aufgaben erfüllen. Die mit der Ausrichtung des Kongresses beauftragte CPO Hanser Services GmbH verwaltet damit beispielsweise die Anmeldungen und Hotelbuchungen der Teilnehmer. Vier von fünf Anmeldungen seien online eingegangen, berichtete das Dienstleistungsunternehmen.

Congress Online ist eine Co-Produktion des Darmstädter Instituts für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (Ipsi) mit der Globale Informationstechnik GmbH (Globit), einem Spinoff des GMD-Forschungszentrums. Die Software bestand ihre Feuerprobe beim 8000 Teilnehmer umfassenden Weltpsychiatriekongress in Hamburg.