Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.1979

PTT meldet 10 000. Modem-Anschluß

BERN(sg) - Seit Einführung der Datenübertragung im Jahre 1963 wurden durch die schweizerischen PTT-Betriebe bis heute 10 000 Modem-Anschlüsse realisiert. Sie verbinden derzeit die Computerkapazitäten von rund 2000 EDV-Benutzern aus Wirtschaft und Verwaltung miteinander.

Die Nachfrage im Sektor Datenübertragung der PTT war in den vergangenen Jahren mit durchschnittlichen Wachstumsraten von über 30 Prozent außerordentlich groß. Vor allem in den letzten drei Jahren, in denen sich der Bestand an Datenübertragungseinrichtungen nahezu verdoppelte steigerte sich der Bedarf an schnellen Verbindungswegen.

Der Zufall will es, daß die Einschaltung des 10 000. Modems zeitlich mit der Senkung der Abonnementstaxen für Modems mit Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 600 und 2400 Bit pro Sekunde zusammenfällt. Die technologische Entwicklung auf diesem Gebiet und die damit verbundene Preisentwicklung machten es den PTT-Betrieben möglich, ihre Taxen zum 1. März 1979 um rund 20 Prozent zu senken.

Die Entwicklung der Datenübertragung schreitet rasch voran. Die PTT tragen dieser Entwicklung voll Rechnung und sehen für die kommenden Jahre verschiedene Neuerungen vor. Dazu gehört neben dem Anschluß an das europäische Datenbanksystem Euronet auch die Schaffung eines speziellen Datenübertragungsnetzes (Datex) sowie die Einführung der Datenübertragung in Form von Nachrichtenblöcken von fester Größe und Zusammensetzung, der sogenannten Paketvermittlung.