Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1978

PTT mit automatisierten Zahlungsverfahren

27.10.1978

BERN (sg) - Den EDV-Anwendern unter ihren Kunden offeriert jetzt auch die PTT ein automatisiertes Verfahren für die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

Das von der PTT nun eingeführte Sammelauftragsdienst-Verfahren, SAD, soll vor allem den beleglosen Zahlungsverkehr über Datenträger wie Kassetten, Disketten und Magnetband fördern. Das

SAD-Verfahren soll den Zahlungsverkehr beschleunigen und vereinfachen.

Die Teilnahme am Sammelauftragsdienst ist kostenlos. Der Teilnehmer erstellt den Datenträger mit seinen Zahlungsaufträgen und reicht diesen bis spätestens am Morgen vor dem Fälligkeitstag dem Rechenzentrum des Postscheckamtes ein. Dort werden die Aufträge geprüft und am Vorabend der Fälligkeit wird dann die Transaktion vorgenommen.

Am Fälligkeitstag selbst erfolgt dann die Gutschrift auf dem Postscheckkonto des Empfängers. An den Teilnehmer geht eine Lastschriftanzeige über den Gesamtbetrag des ausgeführten Auftrags. Kunden der PTT, die über eine EDV-Anlage verfügen, oder einem

EDV-Service-Unternehmen angeschlossen sind, können ab Frühjahr 1979 ihre Zahlungsaufträge mit SAD über einen Datenträger abwickeln.

Informationen: Postscheckabteilung GD PTT, 3030 Bern.