Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.1994

Public Windows Initiative (PWI) Zuwachs fuer Initiative gegen Microsofts Windows-Monopol

MUeNCHEN (CW) - Die von Sun Microsystems angeregte Public Windows Initiative (PWI) wird jetzt auch von der japanischen Fujitsu Ltd. unterstuetzt.

Die Mitglieder dieser Bewegung wollen Microsofts Windows-Umgebung zu einem offenen Standard machen, dessen Schnittstelle (Application Programming Interface = API) der Hersteller dann nur noch mit ausdruecklicher Zustimmung der Industrie veraendern darf. Aus Sicht der PWI-Unternehmen stellt Windows eine Integrationsplattform auf Desktop-Ebene dar. Sie wollen das API zu einem offenen Cross-Plattform-Produkt fuer Windows-Anwendungen weiterentwickeln.

Zu den Unterstuetzern von PWI zaehlen derzeit Amdahl, American Airlines, die ASK-Gruppe (Ingres), Corel, Cybersource, The Fox- boro Group, Fujitsu, Hewlett-Packard, IBM, ICL, Network Computer Devices, die norwegische Telekom, Oracle, Quatderdeck Office Systems, SCO, Sun, Tadpole, Novell und Wordperfect.