Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1995

Punktabstand fuer ein Gross-Display sehr fein Sonys neuer 20-Zoll-Monitor loest schnell und sehr hoch auf

MUENCHEN (CW) - Einen 20-Zoll-Monitor mit einer Aufloesung von bis zu 1600 x 1200 Bildpunkten und einer maximalen Horizontalfrequenz von 107 Kilohertz - dem entspricht eine vertikale Bildwiederholfrequenz von 100 Hertz bei einer Aufloesung von 1280 x 1024 Pixeln - bietet Sony fuer 6000 Mark an.

Die Japaner sind ja schon von ihren Fernsehgeraeten her fuer ihre Trinitron-Bildroehren bekannt. Diese Technologie nahmen auch andere Hersteller fuer ihre leistungsfaehigeren Monitormodelle in Lizenz.

Der Punktabstand des 20-Zoellers betraegt lediglich 0,25 Pitch. Dieser sehr gute Wert soll nach Unternehmensangaben auch in der hoechsten Aufloesungsstufe eine merklich detailreichere Bilddarstellung garantieren.

Der Multiscan 20sh entspricht dem DDC2B-Standard. Dieser ist ein Element der DDC-Norm (Display Data Channel), der von dem VESA- Standardisierungsgremium fuer die Kommunikation zwischen Computer und Monitor entwickelt wurde. Bei DDC2B handelt es sich um eine bidirektional arbeitende Schnittstelle zwischen Rechner und Display. Sie soll, so das Unternehmen, den Monitor fuer Windows 95 vorbereiten.

Der Sony-Monitor entspricht der TCO-92-Norm zur Eindaemmung von Strahlenemissionen, den Energiesparrichtlinien des schwedischen Nutek-Amts und der US-Umweltbehoerde EPA sowie den DPMS- Vorschriften (DPMS = Display Power Management Signal) der VESA- Gemeinde.

Sony liefert fuer den Monitor optional einen Adapter, mit dem er auch an Apple-Rechnern betrieben werden kann.