Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1978 - 

Unimic GmbH & Co. KG:

Punktgenaues Anwählen per Drehknopf

HILDESHEIM (pi) - Das Microfilm-Lesegerät "Vario" ist fest auf einem fahrbaren Unterbau montiert und bildet einen kompletten, eigenständigen Arbeitsplatz. Der besonders große Bildschirm (wahlweise DIN A 2 oder A 1) macht dieses Gerät besonders für die Zeichnungsverfilmung geeignet. Vorgesehen ist es für den Einsatz von Kassetten und Rollfilmen; darüber hinaus läßt es sich bis zum tastaturgesteuerten Suchsystem ausbauen. Im Gerät integriert ist je nach Gerätetyp neben dem Bildschirm eine Ablagevorrichtung für Fiches, Rollfilme, Filmlochkarten oder Kassetten. Ein Rückvergrößerungsteil, der ebenfalls eingebaut wird, befindet sich in Vorbereitung. Die gesamte Einheit ist elektrisch und mechanisch abschließbar und erfüllt so die immer aktueller werdende Forderung nach zuverlässigem Datenschutz.

Das Microfilm-Lesegerät 3000 findet auf Schreibtischen Platz. Die Stellfläche beträgt lediglich 1/3 der 28x30 cm großen Grundfläche. Trotz dieser kompakten Abmessungen bietet das Gerät eine sehr gute Lesequalität auch in den Randbereichen des Bildschirms. Die Einhandbedienung per Drehknopf und das Suchsystem ermöglichen ein punktgenaues Anwählen eines Filmausschnitts. Das besondere Kühlsystem gestattet den Verzicht auf ein Gebläse und gewährleistet darüber hinaus einen geräuschlosen Betrieb. Das Gerät ist für den Einsatz von Microfiches und Jackets geeignet.

Information: Unimic GmbH & Co. KG, An der Scharlake, 3200 Hildesheim.In Hannover: CeBIT A-303.