Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1987 - 

Angeblich leistungsfähiger als vergleichbare Produkte:

Pyramid erweitert Risc-Angebot

MOUNTAIN VIEW (CWN)-Ausgebaut hat die Pyramid Technology Corp. ihre auf der Risc-Architektur basierende Produktlinie. Am oberen Ende sind die Modelle 9830 (drei Prozessoren) und 9840 (vier Prozessoren) hinzugekommen, das untere Ende beginnt jetzt mit dem Ein-Prozessor-System 9810.

Bei der Ankündigung bekräftigte der kalifornische Hersteller seine Absicht, den kommerziellen Markt zu beliefern, und distanzierte sich gleichzeitig von Anbietern, die Systeme für technisch-wissenschaftliche Hochleistungs-Anwendungen verkaufen. Die Bezeichnung Mini-Mainframes soll diese Abgrenzung unterstreichen.

Nach dem TP1-Test habe die 9840 eine Leistung von 30 Transaktionen pro Sekunde erreicht, so ein Unternehmenssprecher. Weitere Benchmark-Tests hätten ergeben, daß die 9000-Familie hinsichtlich Preis/ Leistung und Arbeitsleistung besser abschneide als vergleichbare Konkurrenzprodukte wie beispielsweise die VAX-8000-Familie von DEC.

Das Topmodell Pyramid 9040 leistet dem Hersteller zufolge 25 Mips und das Low-end-Modell 3e5 Mips. Neu im Programm ist des weiteren ein Add-on-Board, das sich wie eine IBM-3274-Steuereinheit für den Anschluß an SNA-Netze verhält, sowie ein IBM Application Programmers Interface. Auch eine Cobol-85-Implementierung und eine Festplatte mit 1 GB Kapazität sind mit von der Partie. Die 9000-Serie unterstützt bis zu 32 solcher Festplatten.

Mit der Auslieferung der neuen Rechner will Pyramid im Juli beginnen. Die Preise belaufen sich auf 90 000 Dollar für das Einstiegsmodell 9010; die 9030 und die 9040 sollen im Grundausbau für 400 000 respektive 500 000 Dollar zu haben sein.

Der Weg der Pyramid-Rechner auf den bundesdeutschen Markt erfolgt über Nixdorf, deren Targon 35 aus den Pyramid-Labors stammt.