Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.2008

Q-Cells steigert 2007 Umsatz und EBIT um mehr als 50% (zwei)

Q-Cells will zudem die Produktionskapazitäten im In- und Ausland weiter ausbauen. Im Kerngeschäft, der Produktion mono- und multikristalliner Solarzellen auf Siliziumwafer-Basis, habe das Unternehmen den Ramp-Up der ersten beiden Ausbaustufen der Produktionslinie V abgeschlossen und beginne nun mit der Errichtung der Produktionslinie VI am Standort Bitterfeld-Wolfen, hieß es. Die erste Ausbaustufe mit einer Produktionskapazität von 130 MWp solle im vierten Quartal 2008 die Produktion aufnehmen.

Q-Cells will zudem die Produktionskapazitäten im In- und Ausland weiter ausbauen. Im Kerngeschäft, der Produktion mono- und multikristalliner Solarzellen auf Siliziumwafer-Basis, habe das Unternehmen den Ramp-Up der ersten beiden Ausbaustufen der Produktionslinie V abgeschlossen und beginne nun mit der Errichtung der Produktionslinie VI am Standort Bitterfeld-Wolfen, hieß es. Die erste Ausbaustufe mit einer Produktionskapazität von 130 MWp solle im vierten Quartal 2008 die Produktion aufnehmen.

Die siebte Solarzellen-Produktionslinie des Unternehmens soll im laufenden Jahr in Malaysia errichtet werden. Der Standort sei sowohl bei Erschließung der Wachstumsmärkte als auch für eine bessere Absicherung gegenüber Währungsschwankungen vorteilhaft, hieß es zur Begründung. Der Baubeginn soll im zweiten Quartal 2008 erfolgen, die Ramp-Up-Phase der ersten Stufe mit einer Produktionskapazität von 160 MWp werde voraussichtlich im ersten Quartal 2009 beginnen. Insgesamt soll eine Produktionskapazität von mehr als 300 MWp erreicht werden.

Ferner sollen die Kapazitäten der Calyxo GmbH für die Herstellung von Dünnschichtmodulen 2008 über die im Bau befindliche Kapazität von 25 MWp hinaus erweitert werden. Die weitere Ausbaustufe von 60 MWp soll im zweiten Quartal 2009 die Produktion aufnehmen.

Webseite: http://www.q-cells.de/ DJG/dct/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.