Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2004 - 

Durchwachsener Ausblick der kleineren ERP-Anbieter

QAD und Geac legen zu

MÜNCHEN (CW) - Im Schatten der großen ERP-Anbieter lässt es sich leben - die kleineren Spezialisten Geac und QAD konnten zuletzt ihre Umsätze steigern.

Mit einem Umsatzwachstum von rund 13 Prozent auf 116,2 Millionen Dollar hat Geac sein drittes Fiskalquartal abgeschlossen. Die Lizenzeinnahmen stiegen um 50 Prozent, allerdings ist ihr Anteil am Gesamtumsatz mit 16 Prozent niedrig. Mehr als drei Viertel wurden mit Support und Services eingenommen, der Rest stammt aus verkaufter Hardware. Geacs Gewinn kletterte um 20 Prozent auf 14,4 Millionen Dollar. Dennoch gab sich die kanadische Company, die zuletzt den Business-Intelligence-Spezialisten Comshare gekauft hat, vorsichtig: Mittelfristig sei wegen des Wettbewerbsdrucks mit einer hohen Volatilität der Zahlen zu rechnen.

QAD, ein US-amerikanischer Anbieter von Software für Industrieunternehmen, schloss am 31. Januar sein Fiskaljahr mit 230,6 Millionen Dollar Umsatz ab, 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Lizenzeinnahmen wurden um 23 Prozent auf 69 Millionen Dollar gesteigert. Nach Verlusten von 7,6 Millionen Dollar bilanzierte die Company nun einen Nettogewinn von 16,3 Millionen Dollar. (ajf)