Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.2008

Qantas-Jumbo wegen Triebwerkproblem in FFM zwischengelandet - ddp

FRANKFURT (Dow Jones)--Wegen eines Triebwerkproblems ist ein Jumbo der australischen Fluggesellschaft Qantas am Sonntag außerplanmäßig in Frankfurt am Main gelandet. Wie ein Sprecher der Flughafenbetreibergesellschaft Fraport am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur ddp sagte, sei die Boeing 747-400 auf dem Weg von Singapur nach London gewesen. Während des Fluges habe der Pilot eines der vier Triebwerke abgeschaltet und sich aus Sicherheitsgründen zur Landung in Frankfurt entschlossen. Dort sei die Maschine dann überprüft worden.

FRANKFURT (Dow Jones)--Wegen eines Triebwerkproblems ist ein Jumbo der australischen Fluggesellschaft Qantas am Sonntag außerplanmäßig in Frankfurt am Main gelandet. Wie ein Sprecher der Flughafenbetreibergesellschaft Fraport am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur ddp sagte, sei die Boeing 747-400 auf dem Weg von Singapur nach London gewesen. Während des Fluges habe der Pilot eines der vier Triebwerke abgeschaltet und sich aus Sicherheitsgründen zur Landung in Frankfurt entschlossen. Dort sei die Maschine dann überprüft worden.

Medienberichten zufolge waren an Bord 350 Passagiere. Die deutsche Qantas-Vertretung in Frankfurt konnte dazu und zu weiteren Einzelheiten des Vorfalls auf Anfrage keine Auskünfte geben.

Die australische Fluggesellschaft ist in den vergangenen Wochen mehrfach wegen Problemen mit ihren Maschinen in die Schlagzeilen geraten. Ende Juli hatte eine Boeing 747 von Qantas in der philippinischen Hauptstadt Manila wegen eines drei Meter breiten Lochs im Rumpf notlanden müssen.

Webseite: http://www.qantas.com DJG/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.